Bebelallee 15, Hamburg, 22299, Germany

Gamelanmusik verzaubert die Besucher des Silkroad Festivals

Bei ihrem Auftritt im Rahmen des Silk::ROAD Festivals am. 9. Oktober 2021 versetzte die Gamelan-Gruppe des indonesischen Generalkonsulats in Hamburg, Margi Budoyo, das Publikum in Hamburg ins Staunen. Der Auftritt von eröffnete den zweiten Festivaltag. Insgesamt spielte die Gruppe “Margi Budoyo” sieben traditionelle Musikstücke, darunter Caping Gunung, Lancara Singo Nebah und Ketawang Subokastowo. Darüber hinaus wurden auch zwei indonesische Tänze begleitend zur Gamelandmusik aufgeführt – zuerst der Tari Merak (oder Pfauentanz). Etwas später folgte der Tari Minak Jinggo Gandrung.

In einem kurzen Grußwort bedankte sich der Generalkonsul der Republik Indonesien in Hamburg, Herr Ardian Wicaksono, für die Einladung zur Teilnahme am Silk::ROAD Festival und brachte seine Freude zum Ausdruck, dass der Auftritt auf großes Interesse seitens des Publikums führte. Der Auftritt der Margi Budoyo-Gruppe sei die erste Teilnahme des Indonesischen Generalkonsulats in Hamburg an Kulturfestivals seit Beginn der COVID-19-Pandemie Anfang 2020. Die Teilnahme sei Teil der Kulturförderung und gebe einen Vorgeschmack auf die Wiedereröffnung des indonesischen Tourissektors für deutsche Touristen.

Die Gruppe Margi Budoyo nahm bereits 2019 Silk::ROAD Festival teil und wurde herzlich empfangen. „Traditionelle ethnische Musikdarbietungen wie Gamelan haben eine magische Aura und einen besonderen Platz für die deutsche Gesellschaft.“ sagte Jelena Dabic, Creative Director des Silk::ROAD Festivals. Das Silk::ROAD Festival selbst ist ein Festival mit zeitgenössischen Künstlern aus verschiedenen Ländern. Dieses Festival bietet nicht nur Musik, sondern auch Tanz und andere bildende Künste, die kombiniert werden, um den Besuchern ein neues Erlebnis zu bieten.

Die Gamelan-Gruppe Margi Budoyo besteht aus der indonesischen Diaspora in Hamburg sowie der deutschen Community, die sich für Gamelan und die indonesische Kultur interessieren. Die Mitglieder der Gamelan-Gruppe nahmen mit Begeisterung an der Übung teil, die seit Mitte September 2021 alle zwei Wochen stattfand.

×

Powered by WhatsApp Chat

× Hotline WA KJRI Hamburg